HeideFewo ist Blüh-Pate bei Lass es blühen

Blüh-Patenschaft

Gemeinsam bringen wir die Landschaft zum Blühen

Wild- und Honigbienen und auch andere Insekten sind zum Erhalt der biologischen Vielfalt und der Landwirtschaft unverzichtbar. Das gilt natürlich auch für unsere schöne Heideregion! Denken Sie zum Beispiel an die Heideblüte, die die Heideflächen unserer Region im August/September in ein prächtiges lila färbt. Sie wäre ohne die fleißigen Insekten nicht möglich. 

Die Nachricht, dass in den letzten Jahren ein immer stärker werdender Rückgang zahlreicher Insektenarten in ganz Deutschland beobachtet wird, hat auch uns darin bestärkt, den Erhalt der Bienen- und Insektenvielfalt in unserer Region zu unterstützen. HeideFewo unterstützt bereits seit 2019 als Blühpate das Schutzprojekt „Lass es blühen!“. Wo vorher Kartoffeln, Getreide oder Zuckerrüben wuchsen, werden auf Initiative von drei ortsansässigen Landwirten auf ausgewiesenen Ackerflächen der Region heute mehrjährige, nachhaltige „Insektenweiden“ geschaffen. Die speziellen Saatmischungen sorgen hier für ein abwechslungsreiches und reichhaltiges Blühangebot bis in den späten Herbst. In den geschützten Lebensräumen finden die Tiere neben Nahrung auch geeignete Niststandorte. Ein wahres Paradies nicht nur für Wild- und Honigbienen. Auch Hummeln, Schmetterlingen, Käfer sowie Vögel und Wildtiere tummeln sich auf den Blühwiesen und erfreuen mittlerweile nicht nur uns, sondern auch Urlauber mit glücklichem Summen und bunten Farben.

Ein wirklich tolles Projekt, das uns mehr als überzeugt hat! Daher gehen wir als HeideFewo einen Schritt weiter.

HeideFewo-Urlaub buchen und Insekten retten!

Darum geht‘s:
Ganz Deutschland redet von Bienensterben und Insektenschwund. Wir wollen ganz praktisch etwas tun und legen deshalb Blühflächen als Nahrung und Lebensraum für Insekten auf vorher bewirtschafteten Flächen an. Mit unseren HeideFewo-Gästen und -Vermietern machen wir den Erhalt der Artenvielfalt zum Gemeinschaftsprojekt. Wir kooperieren dazu mit heimischen Landwirten, die die Flächen zur Verfügung stellen.  Wir säen im Frühjahr auf den Flächen Blühmischungen ein, die eine abwechslungsreiche Blüte bis in den Spätherbst versprechen. Die Flächen werden dazu ganzjährig behutsam von uns gepflegt. Das ist unser Beitrag zur heimischen Artenvielfalt. Denn wir möchten, dass sich Bienen, Schmetterlinge und Käfer auch in Zukunft genauso wohl bei uns in der Region fühlen wie unsere Gäste!

Wie das funktioniert:
Mit der Buchung einer HeideFewo-Unterkunft wird jeder HeideFewo-Gast anteiliger HeideFewo-Blühpate. Im Jahr 2021 können so bereits rund 18.000 m² Blühfläche entstehen und langfristig erhalten werden!

Hier finden Sie die Blühflächen:
Sie möchten als HeideFewo-Urlauber vor Ort erfahren, wie wohl sich Bienen und Schmetterlinge auf „Ihrer“ Blumenwiese fühlen? Dann besuchen Sie doch die Blühflächen im Rahmen Ihres Urlaubs bei uns in der schönen Heideregion! Aktuell bewirtschaften wir eigene Blühflächen bei Barnsen (Flugplatz) und in Bohlsen sowie in Neuekrug. Darüber hinaus beteiligen wir uns als Blühpaten an den Blühflächen von Lass es blühen! in Suhlendorf, Nestau und in Meußließen.

HeideFewo-Blühfläche Barnsen

Die Blühfläche Barnsen finden Sie nahe des Flugplatzes am Waldrand. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°58'47.2"N 10°28'05.6"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

HeideFewo-Blühfläche Bohlsen Dorf

Die Blühfläche Bohlsen im Dorf finden Sie im Ziegeleiweg am Bohlser Schnackpunkt.

Sie hat die Geokoordinaten  52°58'04.7"N 10°27'29.6"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

Lass es blühen!-Fläche Suhlendorf

Die Blühfläche von Lass es blühen! in Suhlendorf finden Sie in der Ilkenbergstraße, Ortsausgang nach Klein Ellenberg. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°55'31.8"N 10°44'37.4"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

Lass es blühen!-Fläche Meußließen

Die Blühfläche von Lass es blühen! in Meußließen finden Sie außerhalb des Ortes am Waldrand. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°56'27.8"N 10°52'59.0"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

HeideFewo-Blühfläche Bohlsen Feldrand

Die Blühfläche Bohlsen finden Sie am Böddenstedter Weg am Waldrand. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°56'55.9"N 10°27'28.1"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

HeideFewo-Blühfläche Neuekrug

Die Blühfläche Neuekrug finden Sie Nahe Reddigau am Waldrand. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°46'02.7"N 10°48'51.5"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

Lass es blühen!-Fläche Nestau

Die Lass es blühen!-Blühfläche Nestau finden Sie zwischen Nestau und Grabau an der Wipperau. 

Sie hat die Geokoordinaten 52°56'47.0"N 10°47'43.9"E und ist hier auf Google Maps zu finden.

 

 

Lass es blühen! - das Projekt

Sie finden das Anlegen von Blühflächen als Engagement für den Artenschutz unterstützenswert? Sie wollen sich als Blühpate engagieren und den Erhalt der Blühflächen von Lass es blühen! langfristig sichern? Dann finden Sie hier alle Informationen zu Lass es blühen!